Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 174-177
Januar-April 2019

Trasee tematice
Thematic routes
Themenwege
Tematikus ösvények
Patrimoniul cultural forestier
The forestry cultural assets
Der Forst und das Kulturerbe
Erdészeti kulturális örökségünk
Brașovul verde
Brasov – a ‘green’ city
Das grüne Kronstadt
Zöld Brassó
„Flori în Ţara Bârsei”
‘Flowers in Ţara Bârsei Region’
„Blumen im Burzenland“
Barcaság virágai
Ieșirea cu surla
The trumpet procession
Der Schalmei-Zug
Kivonulás a síppal
Ceasuri ţărăneşti
Traditional clocks
Uhren im ländlichen Stil
Parasztórák
Ex-Libris Brâncuși
Ex-Libris Brâncuși
Exlibris Brâncuși
Ex-Libris Brâncuși
Portul de sărbătoare al brașovenilor
Brasov people’s traditional holiday garments
Die Festtracht der Kronstädter
Brassóiak történelmi viselete
SlanăFest
SlanaFest
SlanăFest
SzalonnaFeszt
Magia vieții sălbatice
The magic of wild life
Der Zauber der Wildnis
A vadon varázsa
Verdele smarald al Zărneștiului
Emerald green of Zarnesti
Das Smaragdgrün von Zărnești
Zernyest smaragdzöldje
ADN-ul iei românești
The DNA of the ‘ie’ - the Romanian Traditional Blouse
Das DNA der rumänischen Trachtenbluse
Román parasztingek DNS-e


Die Festtracht der Kronstädter



     

     

Das nationale Geschichtsmuseum Rumäniens in Bukarest zeigt bis Mai 2019 die Ausstellung „Kulturelle Identität, Eleganz und Kleidung der Kronstädter Rumänen (1700 – 1939)“. Die Besucher finden dabei die seltene Gelegenheit, die besondere städtische Tracht der Rumänen aus Kronstadt/Brașov zu bewundern aber auch die Volkstracht der Junii-Scharen aus der Oberen Vorstadt/Schei Kronstadts kennen zu lernen. Vorgestellt werden alte Volkstrachten die als die schönsten und reichsten rumänischen Volkstrachten in Transsilvanien gelten.

Die Verzierung der Kleider
Der Historiker Dr. Alexandru Stănescu sagt: „Diese kulturelle Aktion stellt der Öffentlichkeit nationale, militärische und königliche Zeichen und Symbole vor mit denen die Rumänen der Oberen Vorstadt ihre Festtracht schmückten (Trikolore, die Losung der königlichen Familie, das Monogramm von Carol I). Die Besucher entdecken die Festtracht der Kronstädter, die sogenannten rumänischen Kleider, eine einzigartige traditionelle städtische Tracht in Siebenbürgen sowie die Volkstracht die von den Junii-Scharen aus der Oberen Vorstadt und der Altstadt übernommen wurden. Es sind Hemden mit Nahten die alte magische Symbole beinhalten und die mit tausenden Schmetterlingen aus vergoldeten Silber verziert sind.“

Die traditionelle Tracht
Die Besucher können Gliederpuppen bewundern die die schöne Kronstädter Tracht tragen als Reiter oder als Weißer Nationaler June oder als Roșior-June. Manche Puppen sind als Braut oder Hofdame gekleidet, so wie Prinzessinnen von einst mit Kleidungsstücken aus Brokat mit Silberfäden und mit Riemen mit massiven Koppeln aus vergoldetem Silber. Die Tracht der Juni kann im Kronstädter Museum dieses Stadtviertels das ganze Jahr über bewundert werden.

Der Kleidungscode
Die Ausstellung gibt Auskunft sowohl über den Kleidungscode der alten rumänischen Gemeinde in Kronstadt als auch über die Beziehungen der Kronstädter Rumänen und der Juni mit dem königlichen Haus in den Jahren 1906 – 1948. Das Konzept dieser Ausstellung stammt vom Historiker Dr. Alexandru Stănescu der selber dieser Gemeinde angehört. Seitens des Geschichts-Nationalmuseums wirkte Dr. Mihai Florea als Ausstellungskurator mit.







PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov