Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 171-173
Oktober-Dezember 2018

Harta Centenară pe pânză
A centenary map on canvas
Die Jahrhundert-Landkarte auf Tuch
Centenáriumi térkép vásznon
Arhivă de familie virtuală
Virtual family archives
ein virtuelles Familienarchiv
Virtuális családi archívum
Tabără de reconstituire istorică
Historical reconstruction camp
Historische Nachstellung eines Militärlagers
Történelmet újrateremtő tábor
Un secol de artă braşoveană
A century of art in Brasov
Ein Jahrhundert Kronstädter Kunst
Egy évszázadnyi brassói művészet
Brașovul, Sm@rtCult
Brasov, Sm@rtCult
Kronstadt Sm@rtCult
Brassó, Sm@rtCult
Învăţătorul lui Mihai Eminescu, comemorat la Cuciulata
Mihai Eminescu’s teacher, commemorated at Cuciulata
Mihai Eminescus Lehrer in Cuciulata gewürdigt
Mihai Eminescu tanítójára emlékeztek Kucsuláton
Feldioara - Capsula Timpului
Feldioara – A time capsule
Marienburg – Die Zeitkapsel
Földvár – Időkapszula
Migraţia făgărăşenilor în America
The migration of the inhabitants from Fagaras in America
Die Auswanderung der Fogarascher nach Amerika
Lumea fascinantă a satului
The fascinating world of villages
Das Dorfleben von einst
A falu elbűvölő világa
Ziua Stejarului secular
The age-old oak’s day
Der Tag der Jahrhundert-Eiche
Az évszázados Tölgy napja
Povestea unui steag tricolor 1918
The story of a tricolour flag 1918
Die Geschichte einer rumänischen Flagge von 1918
Egy 1918-as trikolór meséje
Unirea în Țara Buzaielor
Union in ‘Țara Buzaielor’ Region
Die Vereinigung im Buzaielor-Land
Egyesülés Bodzaföldön


Die Vereinigung im Buzaielor-Land



     




Das Buzaielor-Land oder die Senke Întorsura Buzăului ist ein altes Rückzuggebiet und diente als Unterschlupf. Es ist inmitte des Karpatenbogens gelegen. Vama Buzăului, Kreis Kronstadt/Brașov, gehört dazu. Diese Gegend wird in den Urkunden bereits im 15. Jahrhundert, 1449, erwähnt. Man weiß, dass da auch Mihai der Tapfere, der große Vereiniger, da gewesen ist. Um seine Persönlichkeit zu ehren, wurde in der Gemeinde eine Büste des großen Fürsten der Vereinigung enthüllt. Sie steht vor der Allgemeinschule. Zu diesem Anlass fand auch die Tagung „Von der ersten Vereinigung 1600 zur Großen Vereinigung 1918“ statt.

Die Enthüllung der Büste

Die Enthüllung der Büste von Mihai dem Tapferen war für die Bewohner der Gemeinde ein besonderer Tag. Die Büste soll die zukünftigen Generationen an all das erinnern, was dieser wichtigen historischen Persönlichkeit die vor 400 Jahren gelebt hat, zu verdanken ist. Die Büste wurde vom Geschichtslehrer der Schule, Mircea Haas, erstellt. Die Schüler hatten zu diesem Anlass ein Festprogramm vorbereitet, das an ihre Vorfahren erinnern und ihre Vaterlandsliebe ausdrücken sollte.

Die Geschichtsstunde

Der Bürgermeister der Gemeinde Vama Buzăului, Tiberiu Nicolae Chirilaș, sagt: „Die Gestaltung und Enthüllung der Büste von Mihai dem Tapferen ist eine wahre Geschichtslehrstunde, weil sie uns an die Anwesenheit des großen Fürsten in unserer Gemeinde erinnert. Das steht in direkter Anbindung zu seinen Bemühungen, das rumänische Volk unter seiner Herrschaft zu vereinigen. Heute haben wir die Ehre, diesen Festakt gemeinsam mit verdienstvollen Historiken, mit den Schülern und unseren Ehrengästen zu begehen. Ich möchte mich beim Schöpfer dieser Büste bedanken weil sein Werk die Rolle von Mihai dem Tapferen für die Geschichte Rumäniens unterstreicht. Es drückt auch sehr gut aus, was uns die hundert Jahre seit der Vereinigung bedeuten.“

Nach 400 Jahren

Die Veranstalter dieser Feier konnten so, anlässlich der Jahrhundertfeier, eine Brücke schlagen zwischen Mihai dem Tapferen, Fürst der Walachei (1593 – 1600) der für kurze Zeit auch Herrscher der drei Fürstentümer, Walachei, Moldau und Siebenbürgen war, und der Großen Vereinigung von 1918.

Ileana Gafton Dragos






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov