Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 166-170
Mai-September 2018

Braşov Tourism App
Braşov Tourism App
Braşov Tourism App
Braşov Tourism App
Cerbul de Aur 2018
"Golden Stag" Festival 2018
„Der Goldene Hirsch“ 2018
Aranyszarvas 2018
„Jocul Braşoveanca”
“Braşoveanca” Folk Dance
„Der Brasoveanca-Tanz“
A Braşoveanca tánc
Piața Artei
“Piața Artei”
Der Platz der Kunst
Művészetek Tere
Transilvania Train
Transilvania Train
Transilvania Train
Transilvania Train
„Cavalerii Teutoni se întorc în Cetatea Feldioara”
„Cavalerii Teutoni se întorc în Cetatea Feldioara”
„Die Rückkehr der Kreuzritter in die Marienburg“
A teuton lovagok visszatérnek Földvárra
Invitație la Hălchiu
Invitation to visit Hălchiu
Einladung nach Heldsdorf
Meghívó Höltövénybe
Vama Buzăului, stațiune turistică
Vama Buzăului Tourist Resort
Vama Buzăului als Reisedestination
Bodzavám turisztikai település
Interes turistic, la Prejmer
Tourist Perspective
Touristen sind an Tartlau interessiert
Turisztikai érdeklődés Prázsmáron
Hărman - Muntele Mierii
Hărman - The Mount of Honey
Honigberg – der Berg des Honigs
Szászhermány – Mézhegy
Sânpetru, filă de istorie
Sânpetru, a piece of history
Aus der Geschichte von Petersberg
Szentpéter, a történelem lapjai
420.000 de turiști, in Cetatea Râșnov
420,000 tourists at Cetatea Râșnov
420.000 Touristen in der Rosenauer Bauernburg
420 000 turista Barcarozsnyó várában


Vama Buzăului als Reisedestination





     



Die lokalen Behörden haben alle notwendigen Schritte unternommen, um Vama Buzăului zu einem Reiseziel von lokalem Rang erklären zu können. Im Rahmen der damit verbundenen Projekte wurden Wanderwege neu markiert; auf der offiziellen Webseite der Gemeinde wurde eine interaktive Tourismuskarte vorgestellt mit Trassen für Radfahrer und Wanderer, mit den Sehenswürdigkeiten und den Infostellen. Unlängst wurde auch das neue offizielle Wappen der Gemeinde zugelassen.

Der Wisent auf dem Wappen

Der Bürgermeister von Vama Buzăului, Tiberiu Nicolae Chirilaș, sagt: „Acht Jahre haben wir auf das neue Wappen gewartet. Es versinnbildlicht Folgendes: der Wall steht für die Verteidigungsanlagen, die Festungen, aus der Ortschaft; die Silbertanne auf blauem und grünem Hintergrund nebenan erinnert an die natürlichen Ressourcen (das Gebirge, die Pflanzenwelt, das Wasser); die Kreuze sprechen für das geistliche Leben der Gemeinschaften aber auch für die Opfer all jener die hier im Ersten Weltkrieg gekämpft haben. Der Wisent steht für das Wisent-Reservat auf dem Gemeindegebiet. Die Mauerkrone mit Turm belegt die Tatsache, dass unsere Ortschaft eine Gemeinde ist. Genau so wichtig ist uns, dass wir als touristische Destination wahrgenommen werden.“

Geschichte und Aktualität

„Das Land der Buzău-Bäche oder die Senke Intorsura Buzăului zu der auch Vama Buzăului gehört, ist seit alters her ein Rückzug- und Schutzgebiet inmitten des Karpatenbogens gelegen. Über diese Gegend gibt es Erwähnungen in Urkunden aus dem XV. Jahrhundert, genauer aus 1449. Es ist bekannt, dass der Fürst Mihai der Tapfere der die erste Vereinigung durchführen konnte, auch da verweilt hat. Um das zu verdeutlichen wurde vor der Allgemeinschule im Gemeindezentrum eine Büste des Fürsten aufgestellt. Wir haben auch eine Tagung veranstaltet unter dem Titel: ‚ Von der ersten Vereinigung 1600 zu der Großen Vereinigung 1918‘ “, sagt der Bürgermeister.

Zu besichtigen

- das Schutzgebiet Valea Zimbrilor - ein Projekt zur touristischen Entwicklung des Gebietes;
- der Urlătoarea-Wasserfall wo das Wasser direkt aus dem Felsen kommt. Das Gebiet eignet sich für einen Picknick und ist mit Holztischen und -bänken ausgestattet sowie mit Müllbehälter.
- das Ciucaș-Gebirge – leicht zugänglich, mit wunderbaren Aussichten und eigenartigen Felsgebilden;
- die Ruinen einer katholischen Kapelle;
- der alte Grenzwachposten;
- das Bildhauer-Freiluftlager.

Ileana Gafton DRAGOȘ






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov