Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 162-165
Januar-April 2018

Meșteșuguri rurale și urbane în inima Brașovului
Rural and Urban Crafts in the Heart of Brasov
Handwerk aus Land und Stadt im Herzen Kronstadts
Falusi és városi mesterségek Brassó szívében
Pictură naivă din Șcheii Brașovului
Naïve Art in Șcheii Brașovului
Naive Malerei in der Kronstädter Oberen Vorstadt
Naív festészet a brassói Porondról
Păpuși tradiționale românești
Romanian traditional puppets
Traditionelle rumänische Puppen
Hagyományos román babák
Sculptură în lemn
Wood sculpture
Holzskulptur
Fafaragás
Jucării croşetate
Knitted toys
Gehäkelte Spielsachen
Horgolt játékok
Croitorie în lut
Tailoring in Clay
Schneiderei in Ton
Agyagszobrászat
Pictura pe lemn
Painting on wood
Malerei auf Holz
Fafestészet
Ceramica de Horezu
Horezu ceramics
Die Horezu-Keramik
Horezui kerámia
Ouă încondeiate din Țara Bârsei
Easter eggs in Țara Bârsei region
Bemalte Eier aus dem Burzenland
Barcasági írott tojások
Figurine din pănuşi
Maize husk figurines
Maisblattpuppen
Csuhébábuk
Manufactură tradițională în piele
Traditional leather manufacture
Traditionelle Lederhandarbeit
Hagyományos bőrmanufaktúra
Banca de modele tradiționale
Traditional models’ bank
Die Datenbank traditioneller Muster
Hagyományos motívumok bankja


Schneiderei in Ton



     

     

Der Volkskünstler Ioan Craioveanu stellt Tonfiguren her die den rumänischen Bauer in verschiedenen Lagen darstellen. Gelernt hat er die Kunst des Modellieren von Nicolae Diaconu, ein wahrer Botschafter Rumäniens der diese Kunst im Ausland als Neuheit bekannt machte: die Tonfigur auf eigenen Beinen. Die Arbeiten sind eigenständig – sie stehen nicht auf einem Sockel und stellen die Figur möglichst wahrheitsgetreu dar. Es geht ums Gestalten, nicht um die Struktur, weil zum gekneteten Ton noch die Kleidung hinzukommt.

Gekleidete Figuren
Ioan Craioveanu sagt Folgendes über seine Kunst: "Zum gekneteten Ton aus dem die Figur entsteht, kommt gesondert die Kleidung hinzu.Es ist wie ein Schneidern mit Ton. Ich breite das Tonblatt aus, ich schneidere daraus die Kleider die ich der Figur beifüge. Die Tonfiguren sind hohl; jede ist ein Einzelstück, es gibt keine Schablone. Jedes Stück wird in Handarbeit einzeln gefertigt. Meine Figuren sind: der Trinker der auf dem Fass sitzt, der Denker, die Mutter mit dem Kind, die Hirten, das Paar, der Mensch mit einem Buch als Kopf, der politische Häftling in Ketten, der Mönch u.a. Alle sind sie Leute aus dem rumänischen Dorf."

Live-Vorführungen
Ioan Craioveanu konnten wir auf mehreren Volkskunstmessen antreffen. Jedes mal zeigte er vor, wie er den Ton bearbeitet und formt. Die Touristen sind vor allem begeistert von der Art und Weise wie er seine Tonfiguren bekleidet. Immer wieder staunen sie, wenn sie erfahren, dass die Kleider gesondert entstehen. Jede Figur steht für sich selber. Wenn sie ins rumänische Dorfuniversum gestellt wird, passt sie perfekt zu der echten Stimmung am Lande. Craioveanus Arbeitsweise hat das Interesse vieler Keramiker aus dem In- und Ausland geweckt.

Das Interesse der Ausländer
Ioan Craioveanu fügt hinzu: "Ich wurde nach Frankreich eingeladen, im August 2017, in ein Töpfereizentrum das in einem Museum eingerichtet wurde. Die Franzosen zeigten Interesse an meiner Arbeitsweise. Ich benütze nur meine Hände und einen Stock dabei. In Frankreich zeigte ich mehrmals vor, wie ich arbeite. Dazu eingeladen waren gleich mehrere Töpferkünstler aus der ganzen Welt. Der erste Abend war der Abend des Feuers als jeder seinen eigenen Brennofen bauen sollte. Alles lief in einem Museum für Keramik ab. Meine Technik konnte die Leute beeindrucken. Die französischen Kinder haben sich die rumänische Technik angeeignet."

Kontakt: 0758.794.886
www.facebook.com/CeramicaFigurativa






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov