Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 158-161
September-Dezember 2017

Muzeul din Casa Junilor
Museum in Casa Junilor
Das Museum im Junii-Haus
Múzeum a Junik Házában
Meșteșuguri din inima Brașovului
Handcrafts inside Brasov
Kronstädter Handwerk
Kézművesség Brassó szívében
Memoria fibrelor textile
Memory of textile fibres
Das Gedächtnis der gewebten Stoffe
Szövetszálak memóriája
"Braşov, oraş din poveste"
"Brasov, a city of tales"
Kronstadt als Märchenstadt
Brassó ? Meseváros
Ajun de Moș Nicolae
Saint Nicholas? Eve
Der Nikolaus meldet sich an
Szent Miklós estéje
Crăciunul în Transilvania
Christmas in Transylvania
Weihnachten in Transsilvanien
A karácsony Erdélyben
Anul Nou - noaptea magică
New Year?s Eve ? a magical night
Die magische Nacht zu Neujahr
Újév ? mágikus éjszaka
Feldioara: "Spiritul Iernii"
Feldioara: ?Winter Spirit?
Marienburg: "Winterstimmung"
Földvár: A Tél Szelleme
MOIECIU ? Pomana porcului
MOIECIU ? Pork?s alms
Moeciu ? das Dankesmahl
MOÉCS ? Disznótor
Festivalul "Ziua Pietrei"
?The Day of the Rock? Festival
Das Festival "Der Tag des Steines"
Kő Napja Fesztivál
Vama Buzăului ? Strațiune turistică de interes local
Vama Buzaului ? Touristic resort of local interest
Vama Buzăului ? Destination von örtlichem Interesse
Bodzavám ? Helyi érdekeltségű turisztikai központ
Din Vulcan, pe Drumul Mătăsii
From Vulcan, to the Silk Road
Von Wolkendorf zur Seidenstraße
Volkányból a Selyemúton


Kronstädter Handwerk


     


Der Verband der traditionellen und zeitgenössischen Kunsthandwerker veranstaltet mehrere Förderprojekte des Kulturerbes sowohl für ländliche Gemeinden aus dem Umfeld von Kronstadt/Bra{ov als auch für Touristen. Somit werden die Erzeugnisse der Volkskünstler im In- und Ausland vorgestellt. Das geschieht auch über Messen für Volkskunst und Handwerk und durch kreative Workshops und Wettbewerbe für Schüler und Kinder.

Echtes Handwerk

Der Vorsitzende dieses Verbandes, Cornel Sculean, sagte: "Wir wollen die besten Handwerker der Volkskunst besser bekannt machen. Das sind jene die in folgenden Bereichen tätig sind: Holzschnitzerei, Schnitzerei und Bearbeitung von Wurzeln, Hinterglasmalerei, Holzmalerei einschließlich der sächsischen Bauernmöbel, Trachtenpuppen, Stickerei mit Schiffchen, Flechtarbeit mit Schnur und Maiskolbenblättern, figurative Keramik, Lederbearbeitung, gestrickte Spielsachen, bemalte Eier, Blasinstrumente, Näharbeit, gestrickte Volkstrachten und Wolle filzen."

Das Echte erkennen

Wenn solches altes Handwerk gefördert wird, dann kann auch leichter zwischen Kitsch und Authentischem unterschieden werden. Deshalb kommen die Handwerker mit ihren Werkzeugen vor die Touristen und zeigen vor, wie ein echtes Produkt hergestellt wird. Die Zuschauer können selbst ausprobieren, wie gearbeitet wird. So entsteht auch eine Verbindung zwischen altem Handwerk und traditioneller Kunst mit der Gegenwart. Es entsteht eine Brücke zwischen den Generationen, zwischen den Stadtbewohnern und den Kronstädter Dorftraditionen. Bei Workshops lernen die Zuschauer auch die zu bearbeitenden Rohstoffe kennen sowie die Arbeitsvorgänge und das Endprodukt. So kann man Kitsch von echtem Handwerkprodukt leichter unterscheiden.

Verwertung des Kulturgutes

Der Verband der traditionellen und zeitgenössischen Kunsthandwerker will der breiten Öffentlichkeit die kulturell Vielfalt der traditionellen rumänischen Volkskunst besser zur Kenntnis bringen. Dabei sollen Traditionen und Handwerk besser zur Entfaltung und Geltung kommen und das Interesse des Publikums für diese zeitlosen Werte geweckt werden.






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov