Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 150-153
Januar-April 2017

Fluturi și flori pe Muntele Tâmpa
Butterflies and flowers on Tampa Mountain
Die Schmetterlinge und Blumen der Zinne
Pillangók és virágok a Cenken
Biserica "Sf. Nicolae" din Șcheii Brașovului
‘Sf. Nicolae’ Church from Scheii Brasovului quarter
Die "Sf. Nicolae"-Kirche in der Kronstädter Oberen Vorstadt
A porondi Szent Miklós templom
Floriile și Paștile în Transilvania
Palm Sunday and Easter in Transylvania
Palmsonntag und Ostern in Siebenbürgen
Virágvasárnap és húsvét Erdélyben
Paști la Castelul Bran
Easter at the Bran Castle
Ostern in der Törzburg
Húsvét a törcsvári kastélyban
Pe urmele folclorului
On the folklore footsteps
Auf den Spuren der Volkskunst
A folklór nyomában
Portul dăișorean în miniatură
Costumes from Daisoara on a small scale
Die Dăişoara-Tracht in Miniatur
Longodári viselet miniatűrben
Junii Cristianului, ofertă culturală
Juni from Cristian, cultural offer
Junii Cristianului als Kulturangebot
A Junii Cristianului kulturális kínálata
Plugarul, în Țara Făgărașului
‘Plugarul’ (the Ploughman) in Tara Fagarasului region
Der Ackermann im Fogarascher Land
A szántóvető Fogarasföldön
Primăvara, la Feldioara
Spring in Feldioara
Frühjahr in Marienburg
Tavasz Földváron
Ghimbav: Inima cu trei trandafiri
Ghimbav: the three roses heart
Weidenbach: Das Herz mit den drei Rosen
Vidombák: Szív három rózsával
Hărmanul, legendă vie
Harman, a living legend
Honigberg, lebendige Sagen
Szászhermány, élő legendák
Sânpetru și împrejurimile
Sanpetru and its surroundings
Petersberg und seine Umgebung
Szentpéter és környéke


Weidenbach: Das Herz mit den drei Rosen







     

Das Wappen der Ortschaft – das Herz mit den drei Rosen – steht für Glaube, Liebe und Hoffnung. Der Glaube der Weidenbacher, gleich ob es sich um Siebenbürger Sachsen oder Rumänen handelt, überdauerte die Jahrhunderte. Dafür sprechen die evangelische Kirche (errichtet im 15. Jh.) und die rumänische orthodoxe Kirch (Baujahr 1780) – beide heute als historische Baudenkmäler anerkannt. Dank dem Fliegerclub "Mircea Zorileanu" können die Touristen aus dem Flieger die Stadt Weidenbach/Ghimbav bewundern sowie die Kämme der Gebirge aus der Umgebung: Bucegi, Königstein/Piatra Craiului, der Schuller/Postăvarul und Perșani.

Die evangelische Kirche
Die Jahreszeiten hinterlassen ihre Spuren auf den Mauern der Kirchenburg Weidenbach; hier erklingt weiterhin die Orgel der evangelischen Kirche. Sie ist von den Mauern umgeben. Zusammen bilden sie ein historisches Baudenkmal das von den Siebenbürger Sachsen im 15. Jahrhundert errichhtet wurde. Im Innenhof veranstalten das Rathaus und der Stadtrat Weidenbach ein historisches Mittelalter-Festival. Drei Tage lang können die Besucher da Ritter, ihre Pferde und Hofdamen bewundern, so wie zur Zeit der Kreuzritter.

Eine ungewöhnliche Orgel
Der Weidenbacher Bürgermeister Toma Dorel sagte: " Die Orgel der evangelischen Kirche ist ein wertvolles Stück. Sie wurde vom Kronstädter Orgelmeister Johann Prause im Jahre 1786 gebaut. Ursprünglich hatte sie keine Fußpedalen. Diese wurden hundert Jahre später hinzugefügt. Die Orgel ist sehr interessant weil sie eine ungewöhnliche Form aufweist: Die großen Pfeifen für die Pedalen sind außerhalb der Orgel, links und rechts, angebracht. Unsere Besucher werden von Weidenbach nicht enttäuscht sein. Wir haben vieles vorzuzeigen, einschließlich verschiedene Veranstaltungen: Folklorekonzerte, Flugshows, Mittelalterfestival sowie wertvolle Baudenkmäler."

Die rumänische Kirche
Eine wichtige Sehenswürdigkeit der Stadt stellt auch die rumänische Kirche "Sf. Treime" (Die heilige Dreifaltigkeit) dar – ein Baudenkmal mit Freskenmalerei. Besichtigt werden kann auch die neu erbaute orthodoxe Kirche "Sf. Petru și Pavel" die eine in Rumänien einzigartige mit Goldblatt überzogene Kuppel aufweist. Sie gilt als wahres Schmuckstück der Stadt. Die Besucher des Burzenlandes finden in dieser über sieben Jahrhunderte alten einstigen sächsischen Ortschaft viele einzigartige Züge, wobei die ältesten Spuren aus der ersten Etappe der Eisenzeit stammen.






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov